Die Hühnerparade in klein
Organisationsbüro

Bertamaria Reetz
Rainer Bonk
Lohmühler Weg 6
47495 Rheinberg

Tel. 02844 900290
Fax: 02844 903935
Mobil 0160 8026260
Mobil 0173 4606625

Brief an die Schulen

Rheinberg, im Januar 2011

Sehr geehrte Schulleitung,

„Schantall“, das Kunsthuhn von NRW, möchte sich mit diesem Schreiben bei Ihnen in Erinnerung rufen und Ihnen präsentieren, was es in der Zwischenzeit ausgebrütet hat. Etwas verspätet, zugegebenermaßen. Das liegt daran, dass sich der ursprüngliche Plan – die einjährige Wanderung der Exponate durch NRW – nicht realisieren ließ.

Viele Schulen haben dennoch weiterhin großes Interesse bekundet und würden es bedauern, wenn das Projekt aufgegeben würde. Unter dem Motto „Die Kunst-Hühner von NRW“ soll daher nun in Verbindung mit dem Weltkindertag 2011 eine modifizierte Aktion stattfinden.

Die überaus ambitionierte „Schantall“, die auch weiterhin für bedürftige Kinder gackern möchte, hat sich also ein neues Konzept ausgedacht, damit sie in NRW bekannt wird wie ein bunter Hund und vielen bedürftigen Kindern geholfen werden kann. Dieses Konzept verspricht jede Menge öffentliche Aufmerksamkeit und ist relativ einfach zu realisieren.

1. Teilnahme
Alle Schulen und Schularten, die teilnehmen möchten, können dies tun – nicht nur mit einem, sondern wenn gewünscht auch mit mehreren Hühnern. Wenn Sie wollen sogar mit einem kompletten Hühnerstall.

Am Weltkindertag ( im September 2011) wird dann eine kunterbunte Hühnerschar und jede Menge kunterbuntes Federvieh im Düsseldorfer Landtag ausgestellt und der Öffentlichkeit und den Medien präsentiert.

2. Bestellung, Anlieferung und Transport
Die bestellten Hühnerrohlinge werden den Schulen in einem speziellen Versandkarton per Post zugeschickt. (Karton bitte nicht entsorgen, er wird eventuell für den Rücktransport benötigt).

Die Anlieferung der Exponate nach Düsseldorf erfolgt individuell durch jede Schule selbst am Ausstellungstag. Sondervereinbarungen können nach Absprache mit der Bonk/Reetz GbR erfolgen.

3. Kosten/Sponsor
Jede Schule findet einen eigenen Sponsor für die Rohlinge.

Kostenpunkt 120.00 € für den Rohling, sowie 15,- € für Verpackung und Versand (in beiden Fällen inkl. MwSt.) Jede Schule kann in Verbindung mit der örtlichen Presse eine kleine lokale Präsentation organisieren

(Unser Schul-Huhn Schantall gackert auf dem Weltkindertag in NRW zu Ehren unserer Schule und unserer Kommune.)

4. Schirmherrschaft
Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Landtags NRW und wird unterstützt von Bundes- und Landespolitikern aller Parteien sowie allen Regierungspräsidenten.

5. Projektorganisation, Ziele
Organisiert wird das Projekt von der Kölner Agentur Public Cologne in Verbindung mit der Bonk/Reetz GbR.  Ziel ist es, die Hühnerfigur „Schantall“ zu einem Symbol für soziales Engagement zugunsten bedürftiger Kinder zu etablieren. Ein weiteres Ziel ist es Kreativität, schöpferische Gestaltungsfreude und ein Wir-Gefühl anzuregen und zu fördern.

Schantalls Engagement wurde vom Landschaftsverband Rheinland mit dem Prädikat „Kinderfreundlich“ ausgezeichnet.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Schantall-Orga-Team jeweils dienstags und donnerstags zwischen 10.00 Uhr und 16.30 Uhr unter: 0173-460 66 25 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Bertamaria Reetz